• 1
  • 2

Countdown

Veranstaltung startet in
Gestartete Veranstaltung:

Home

Hallo und herzlich wilkommen auf der Webseite der Narrenzunft Narrenau Weissenau


Aktuelles

Jahreshaupversammlung 2018

+++ Bericht zur Jahreshauptversammlung der NZ Weissenau +++

Führungswechsel in der Narrenzunft Weissenau. Die Mitglieder wählten Andrea Dieter Mitte April zur neuen Zunftmeisterin; diese folgt auf Daniel Güthner, der das Amt sieben Jahre innehatte. Ein Blick in die Zukunft: 2019 veranstaltet die Narrenzunft wieder einen Dämmersprung in Weissenau.

Mit einer Schweigeminute für die verstorbenen Mitglieder eröffnete Daniel Güthner die Jahreshauptversammlung: „Im vergangenen Jahr sind bedauerlicherweise unsere langjährigen Mitglieder Adam Lutz, Erwin Hund, Ute Zitterell und Anton Probst von uns gegangen“. Im Anschluss konnten die Ehrenmitglieder sowie Gäste und Vertreter der Ortschaft begrüßt werden. Berthold Biegger, als Vertreter der Ortschaft Eschach anwesend, dankte in seinem Grußwort allen Mitgliedern für ihre Arbeit im Verein: „Solch ein Vereinsleben ist ein Teil des öffentlichen Lebens und spricht für den Verein“. Besonders erwähnt wurden Sonja Grafe für 50-jährige Mitgliedschaft und Heike Schlegel für 30-jährige Mitgliedschaft im Verein.

In seinem Jahresrückblick über Veranstaltungen und Aktionen berichtete Güthner vor allem über den „wegweisenden“ Dämmersprung im Januar 2017. Mit dem Dämmersprung und weiteren Aktionen möchte die Narrenzunft auch in Zukunft wieder ein fester Bestandteil des Dorflebens werden. In ihrem Tätigkeitsbericht berichtete Kathrin Grafe aus dem Bereich der Narren-Jugend. Erwähnenswert ist der sehr gut besuchte Kinderball im Februar diesen Jahres. Auch für dieses Jahr stehen noch weitere Aktionen an. Mit ihrem Kassenbericht legte Sandra Kleinert die aktuellen Zahlen über das vergangene Jahr offen. Die beantragte Entlastung durch die Kassenprüfer wurde durch die Mitglieder einstimmig angenommen.

Unter der Führung der Wahlleiterin, Heike Neuner, wurden die satzungsgemäßen Neu- und Nachwahlen durchgeführt. Sandra Kleinert wurde in ihrem Amt als Kassiererin, Conny Rundel als Häswartin bestätigt. Zunftwirt Stefan Pichotta erhielt ebenfalls die Mehrheit für sein Amt. Uwe Bülow führt weiterhin das Amt des stellvertretenden Schriftführers aus, Marcel Grafe folgt als Requisiteur für die Zunft. Aus privaten Gründen musste Daniel Güthner sein Amt als Zunftmeister niederlegen. Mit deutlicher Mehrheit wurde die amtierende stellvertretende Maskenmeisterin Andrea Dieter als neue Zunftmeisterin der Narrenzunft in einer geheimen Abstimmung gewählt. Für die vakant gewordene Stelle der stellvertretenden Maskenmeisterin wurde Sonja Wehmann neu in die Position erhoben.

Im Anschluss bekam Güthner ein Vesper-Korb als Dank für die geleistete Arbeit überreicht. Unter dem Punkt „Sonstiges“ wurden Anträge, Termine und weitere Themen besprochen und teilweise festgelegt.

Bild: Die neue Zunftmeisterin Andrea Dieter sowie Maskenmeisterin Ulrike Pichotta, der stv. Zunftmeister Markus Sachs und der scheidene Zunftmeister Daniel Güthner (v. l. n. r.)

 

Hauptversammlung 2018

+++ Einladung zur Jahreshauptversammlung +++

Hiermit laden wir alle Mitglieder zur Jahreshauptversammlung 2018 der Narrenzunft Weissenau ein. Die Versammlung findet am Freitag, den 13. April 2018 um 20:00 Uhr, im Zunftheim „An der Bleicherei 7“ statt.

Tagesordnung:

  1. Eröffnung der Versammlung
  1. Gedenken an verstorbene Mitglieder
  1. Begrüßung der Gäste
  1. Grußworte der Gäste
  1. Berichte der Vorstandschaft:
    a) Kurzprotokoll 2017
    b) Tätigkeitsbericht Zunftmeister
    c) Tätigkeitsbericht Jugendvertreter
    d) Bericht Kassiererin
  1. Kassenprüfungsbericht – Entlastung der Vorstandschaft
  2. Ernennung eines Wahlleiters und des Wahlausschusses
  1. Satzungsgemäße Neuwahlen:
    1. Kassierer (in), 1. Häswart (in), 1 Requisiteur (in), 1. Zunftwirt (in),
    stv. Maskenmeister (in) und stv. Schriftführer (in)

        Nachwahlen:
        1. Zunftmeister (in)

     9. Sonstiges:
        a) Instandsetzung der Heizung
        b) Buspreise Kampagne 2019
        c) Dämmersprung 2019

    10. Anträge

Anträge sind bis spätestens eine Woche vor der Hauptversammlung beim Zunftmeister schriftlich einzureichen.

 

Jugendversammlung

+++ Narrenjugend wählt Jugendleiter +++

Im Rahmen der Jugendhauptversammlung bestätigten die Mitglieder der Narren-Jugend ihren Jugendleiter. Es tut sich was - für das kommende Jahr sind tolle und spannende Aktionen geplant.

Unter der Aufsicht des stellvertretenden Zunftmeisters, Markus Sachs, und weiterer aktiver Mitglieder wählten Mitte März die jugendlichen Mitglieder im Zunftheim ihren neuen Jugendleiter. Einstimmig wurde der alte Jugendleiter Fabian Maier bestätigt. Maier startet somit in seine zweite Amtszeit als Jugendleiter in der Narrenzunft Weissenau. Zusammen mit Kathrin Grafe führt er die Jugendgruppe an. Aktuell besteht die Jugend aus knapp 40 Mitgliedern im Alter zwischen 6 und 18 Jahren. „Wir sind stolz auf unsere Jugend und froh, dass das Führungsteam Verantwortung übernimmt und den Nachwuchs auf die Narrenarbeit vorbereitet“, so Sachs. „Das beste Beispiel für eine gute Jugendarbeit ist der jährlich stattfindende Kinderball in der Turn- und Festhalle Weissenau“, fügt Maskenmeisterin Ulrike Pichotta an.

Anschließend wurde zusammen mit den Jugendlichen in einem offenen Gesprächskreis das kommende Jahr durchgesprochen. Neben einer Übernachtung mit Filmabend und Nachtwanderung stehen auch wieder Spaßnachmittage und eine Nikolausfeier auf dem Programm. Natürlich freuen sich die Kinder jetzt schon auf die nächste Fasnetskampagne; einige dürfen dann zum ersten Mal mit Maske springen.

Ob alt oder jung – wenn auch du bei uns mitmachen möchtest, schreib uns an!
Entweder über unsere Facebook-Seite, Narrenzunft Weissenau, oder aber per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

imageslider 2 neu                                               Bild: Die Narren-Jugend der NZ Weissenau am Rosenmontag 2018 in Ravensburg.

 

Fasnet 2018 ist zu Ende

+++ Fünfte Jahreszeit beendet +++

Über 20 Veranstaltungen besuchten die Hästräger der Narrenzunft Weissenau in der Kampagne 2018. Eine durchwachsene, lustige und tolle Kampagne ging Mitte Februar mit einem deftigen Abschlussessen im Zunftheim zu ende. Leider ist uns in der vergangenen fünften Jahreszeit eine Feuer-Marie Maske beim Nachtumzug in Ahausen entwendet worden. Trotz alledem bedanken wir uns bei allen Hästrägern, Helfern und Verantwortlichen!

Jetzt heißt es groß reine machen. Ob Feuer-Marie, Narr-Au, Bauer oder Büttel – alle müssen sich waschen. Im Anschluss steht das Zunftheim zur Reinigung an.

Nächstes Jahr steht wieder ein eigener Umzug an. Der Dämmersprung findet am Samstag den 12.01.2019 in Weissenau statt. Die Planungen hierzu laufen bereits auf vollen Touren.

Narren – Au

 

 

Whity City – Willkommen im wilden Westen

+++ Kinderball der Narrenzunft 2018 +++

 

 


aktuelle Termine

6Jun
06.06.2018 19:30 - 21:30
Maskensitzung
22Jun
22.06.2018 15:00 - 22:00
Jugend Sommerfest
12Sep
12.09.2018 20:00 - 22:00
Ausschußsitzung
26Sep
26.09.2018 19:30 - 21:30
Maskensitzung
10Okt
10.10.2018 20:00 - 22:00
Ausschußsitzung